Kurz bevor die Bora kam

Ein ganz warmer Spätsommertag hat Luigi von Grado nach Triest geführt. Bis Sonnenuntergang drückte eine leise Brise das Schiff nach Osten. Erst beim Anlegemanöver kam der typische kalte Fallwind des Karstes in Schwung und blieb die ganze Nacht aktiv. Es ist sonnenklar aber frisch, typisch Bora eben.

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ragusa